BHKW

Ein BHKW (Blockheizkraftwerk) besteht aus einem Antriebsmotor, der mit Gas (Erdgas, Flüssiggas), Öl (Heizöl, Rapsöl) oder Bioethanol angetrieben wird. Dieser Motor ist mit dem Generator zur Stromerzeugung gekoppelt. Beim Betrieb entstehen gleichzeitig Strom und Wärme. Die aus Abgas und Kühlwasser gewonnene Wärme wird zum Heizen verwendet, der Strom entweder im eigenen Objekt verbraucht oder ins Netz eingespeist.

 

Zum Seitenanfang